Granta 123: Best of Young British Novelists 4

(lme)  Das Granta Magazin hat gewählt: Es geht um die Creme de la Creme der neuen englischsprachigen Literatur. Geschafft haben es in die rosafarbene Ausgabe der Zeitschrift  zwanzig Autoren und Autorinnen. Streng geheim bleibt die Liste der Besten bis zur Veröffentlichung, doch wer zu den Auserwählten zählt, der darf sich glücklich schätzen – als Schriftsteller wird er oder sie es von nun an leicht haben. Nur alle zehn Jahre werden die jungen Schriftsteller gekürt, zu den vormalig gekürten Schriftstellern zählen: 1983 Julian Barnes, William Boyd, Kazuo Ishiguro, Ian McEwan, Salman Rushdie – 1993 Ian Banks, Louis de Bernieres, Esther Freud, Alan Hollinghurst, A.L. Kennedy, Hanif Kureishi, Will Self und Jeannette Winterson – 2003 Monica Ali, Zadie Smith, Sarah Waters und David Mitchell.

2013 versammeln sich

Kamila Shamsie, 1973 in Karachi geboren, heute in London ansässig. Fellow der Royal Society of Literature. Bis dato veröffentlichte sie fünf Romane, „In the City by the Sea“, ihr erster Roman, handelt von einem elfjährigen Jungen in Pakistan, der von heute auf morgen seine Welt zusammenbrechen sieht.

Ned Beauman, 1985 in London geboren hat bereits zwei gefeierte Romane veröffentlicht. Sein letztes Werk „The Teleportation Accident“ stand auf der Longlist des Booker Prize 2012.

Tahmima Anam, 1975 geboren, lebt heute in East London und wurde durch ihre „Bengal Trilogy“ Romane berühmt, die drei Generationen einer Familie aus Bangladesh verfolgt. Der dritte Band der Trilogie wird 2014 erscheinen.

Naomi Alderman wurde 1974 geboren und arbeitet heute als Professorin für Kreatives Schreiben an der Bath Spa University. Sie hat bis dato drei Romane veröffentlicht („Disobedience“, „The Lessons“ und „Liar’s Gospel“) und schreibt und zeichnet nebenbei auch Computerspiele.

Nadifa Mohamed, 1981 in Somalia geboren, kam bereits im Alter von fünf Jahren nach England.  Sie hat einen Roman veröffentlicht („Black Mamba Boy“), der es auf viele Long- und Shortlists geschafft hat.

David Szalay wurde 1974 in Kanada geboren, zog aber bereits als Kind mit seiner Familie nach England. Bis dato sind von ihm drei Werke erschienen: „London and the South-East“, „The Innocent“ und „Spring“.

Evie Wyld, 1980 geboren, ist eigentlich Buchhändlerin in ihrer eigenen Buchhandlung „Review“ in Südosten Londons. Ihr erstes Buch „After the Fire, a Still Small Voice“ gewann den John Llewellyn Rhys Prize. Das nächste Werk, „All the Birds, Singing“ wird im Juni diesen Jahres auf Englisch erscheinen.

Taiye Selasi, nigerianischer und ghanaesischer Abstammung, wurde 1979 in London geboren. 2013 erschien ihr erster Roman, „Ghana must go“. Heute lebt Selasi in Rom.

Adam Thirlwell wurde 1978 in London geboren und ist Autor zweier Romane: „Politics“ und „The Escape“. Bereits 2003 stand er auf der Granta Liste. Gerade arbeitet er an einem neuen Roman.

Steven Hall wurde 1975 in Derbyshire geboren. Bereits sein erster Roman „The Raw Shark Texts“ wurde in 29 Sprachen übersetzt. Sein nächster Roman wird den Titel „The End of Endings“ tragen.

Adam Foulds, 1974 in London geboren, wurde durch seinen Roman „The Quickening Maze“ berühmt. Auch er ist Fellow der Royal Society of Literature.

Benjamin Markovits, 1973 geboren, wuchs in London, Oxford, Texas und Berlin auf. Zunächst wollte er professionellen Basketballspieler werden, dann unterrichtete er Englisch an einer HighSchool. Heute lebt und arbeitet er in London. Er unterrichtet Kreatives Schreiben.

Auch Joanna Kavenna wurde 1973 geboren und hat schon in vielen Ländern gelebt. 2008 gewann sie den Orange Prize for New Writing. Bis heute sind von ihr drei Romane erschienen: „Inglorious“, „The Birth of Love“ und „Come to the Edge“.

Zadie Smith, 1975 in London geboren, ist eine der bekanntesten Autorinnen der diesjährigen Auswahl. Ihre Romane „White Teeth“ und „On Beauty“ sind weltberühmt. Auch sie schaffte es bereits 2003 in das Magazin der besten jungen britischen Autoren.

Sarah Hall wurde 1974 in Cumbria geboren und lebt heute in Norwich. Sie ist Autorin von vier Romanen „Haweswater“, „The Electric Michelangelo“ „The Carhulla Army“ und „How to Paint a Dead Man“. Sie hat bereits mehrere Auszeichnungen gewonnen und war für den Booker Prize nominiert.

Xiaolu Guo, 1973, veröffentlichte ihre Romane auf Englisch und Chinesisch. „A Concise Chinese-English Dictionary for Lovers“ war für den Orange Prize for Fiction nominiert. Sie arbeitet ferner auch als Filmregisseur (Once Upon a Time Proletarian).

Helen Oyeyemi wurde 1984 geboren. Vier Romane hat sie soweit veröffentlicht: „The Icarus Girl“, „The Opposite House“, „White is for Witching“ und „Mr Fox“. 2014 wird ihr fünfter Roman „Boy, Snow, Bird“ in England erscheinen.

Jenni Fagan, 1977 geboren hat bis dato einen Roman („The Panopticon“) und Lyrik geschrieben.

Sunjeev Sahota, 1981 in Derby geboren, lebt heute in Leeds. Sein erster Roman „Ours are the Streets“ wurde 2011 veröffentlicht.

Ross Raisin wurde 1979 geboren. Sein erster Roman „God’s Own Country“, veröffentlicht 2008, gewann den Sunday Times Young Writers Award und diverse andere Buchpreise. 2011 erschien sein zweiter Roman „Waterline“.

Unter den genannten Autoren sind einige, die ich schon immer einmal lesen wollte und andere, die durch die vorliegenden Textausschnitte interessant geworden sind. Auf jeden Fall haben wir nun wieder eine kleine Auswahl an lesenswerten Texten, die wir kritisieren und untersuchen können.

Advertisements

2 Antworten zu “Granta 123: Best of Young British Novelists 4

  1. Ich hatte vor einigen Tagen ja auch schon auf die Liste hingewiesen, die ich als sehr interessant empfinde. Erstaunlich, wie wenig Titel und Autoren ich kenne obwohl ich eigentlich schon glaube, mich viel mit Literatur zu beschäftigen. Ich bin gespannt, was ich von dieser Liste in Zukunft noch entdecken werde … :-)

  2. Pingback: David Szalay: Spring (lme) | Seitenspinner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s