2013

2013(lme) Die Zeit veröffentlichte am 9.11.2012 einen Artikel auf ihrer Seite, der sich darüber brüskiert, dass es hierzulande keine Literaturblogger gibt. Sie spielten damit, wir wissen es genau, auf die lange Stille der Seitenspinner an, die zu einem wichtigen Organ der deutschsprachigen Literaturbloggerszene geworden sind.

Ein neues Jahr voller guter Vorsätze hat begonnen. Wir, die Seitenspinner, wünschen uns und all unseren Lesern viele wunderbare Leseminuten und -stunden.

Wir hoffen, auch im Jahr 2013 wieder den ein oder anderen unter Ihnen auf besondere Fundstücke, wichtige Ereignisse, großartige Erzähler und unglaubliche Bücher aufmerksam machen zu können und werden unser Möglichstes tun, Sie und Euch an unseren Leseerlebnissen teilhaben zu lassen.

Mit einem abgewandelten Bibelwort eröffnen wir für uns 2013: „Wir können unmöglich schweigen über das, was wir gelesen haben.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s