Wer war Evelyn Waugh?

(lme) Evelyn Waugh, der von 1903-1966 lebte, ist einer der bekanntesten und spannendsten englischen Schriftsteller. Bereits früh möchte er mehr der aristokratischen, als der Arbeiterklasse angehören und geht für jeden Brief den Weg von Golders Green in London nach Hampstead, nur um den höherwertigen Stempel auf seinen Briefen zu bekommen. Seine Ausbildung war erstklassig und dennoch fühlte er sich immer zweitklassig – er wurde auf ein gutes Internat geschickt, das aber nicht Eton war. Er ging nach Oxford, wurde jedoch nicht am renommierten Christ Church College genommen. Dandytum war das Stilmittel der Zeit, das auch an Evelyn nicht vorüberzog. Er fand im Leben nicht seine Bestimmung, wollte Künstler werden und nach Paris gehen, wogegen sein Vater opponierte. Später wurde er dann Aushilfslehrer und war mit dieser Arbeit so unglücklich, dass ein Selbstmordversuch folgte. Auch seine erste Ehe mit „She-Evelyn“ scheiterte, später heiratete er die katholische Laura Herbert, die 13 Jahre jünger war als er. Als er aus dem Krieg zurückkehrte, war er erschrocken, wie sich sein England verändert hatte. Die Literatur war keine Kunst mehr, die Autoren konnten kein Geld mehr mit ihr verdienen. Mit einer Fernsehproduktion seines Werkes „Brideshead Revisited“ gelang er posthum zu großem Ruhm.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s