Kieler Poetik-Dozentur an Nora Gomringer

(lme) In diesem Jahr wird Nora Gomringer die Poetik-Dozentur in Kiel übernehmen. Die Lyrikerin tritt damit in die Fußstapfen von Ulrike Draesner, Marcel Beyer und Raoul Schrott. Gefeiert wird Gomringer schon länger, gewann unter anderem den Pablo Neruda Preis (2004), den Bayerischen Kunstförderpreis (2006) und den Jacob Grimm Preis (2011).

Nora Gomringer ist eine Poetin, der das Sprachgefühl schon in die Wiege gelegt wurde, ist doch ihr Vater der berühmte Eugen Gomringer, von dem Gedichte stammen wie schweigen. Nora Gomringer selbst machte sich zunächst in der PoetrySlam Szene einen Namen und verfasste dann (anfangs sogar im Eigenverlag) erste Lyrikbände.

Ihre Gedichte findet man daher eher bei youtube als verschriftlicht im Netz. Der Letzte, der geht, macht bitte das Licht aus!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s